Header2017_2

Auswärts denkt es sich besser
Deshalb kommt Matthias Reuter am 17. März zu „Kabarett ins Rathaus“ nach Trebur

Beim Reinheimer Satirelöwe war er 2017 der umjubelte Gewinner des Publikumspreises: Matthias Reuter. Nun kommt der Senkrechtstarter der Kleinkunstszene nach Trebur. Auf Einladung des Vereins Treburer Theater (TTT)  ist er am Samstag, 17. März, mit seinem Programm „Auswärts denken mit Getränken“ zu erleben und zwar in der Reihe „Kabarett im Rathaus“. Der Name ist Programm: Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr im Sitzungssaal des Treburer Rathauses, Herrngasse 3.
Für Matthias Reuter gilt:  Facebook, Spiegel online, Emails, SMS, Twitter, Whats-App, Radio, Werbefernsehen oder geschwätzige Bekannte - wenn man zu Hause mal in Ruhe denken und ein Gläschen Wein oder Bier genießen will, ist man heutzutage zu oft abgelenkt. Darum probiert Matthias Reuter etwas Neues aus: Er denkt auswärts. Und zwar da, wo er am wenigsten abgelenkt ist: auf der Bühne im Kabarett. Insofern versteht sich der Titel „Auswärts denken mit Getränken“ als Lebensweisheit. Dazu spielt er noch Klavier. Und ob politisches oder literarisches Kabarett, ob Wortbeitrag oder Gesang, Ruhrpottler Reuter, aus Oberhausen stammend, fühlt sich überall zuhause – auch in Trebur.
Der Eintritt kostet an der Abendkasse 21 Euro, im Vorverkauf 19 Euro. Tickets gibt es in der Gemeindeverwaltung Trebur, Herrngasse 3. 
www.tttage.de
www.matthiasreuter.de

zurück


Pippi auf den sieben Meeren
Ein Piratenabenteuer mit Pippi Langstrumpf für Kinder am 11. März in der Rüsselsheimer Stadthalle
Tommy und Annika dürfen zwei Wochen Urlaub bei Pippi machen. So eine Aufregung!
Und schon geht das Abenteuer los..

Pippi erhält eine Flaschenpost von ihrem Papa, in der steht, dass er von Seeräubern gefangen und verschleppt wurde. Für Pippi ist sofort klar, dass sie ihren Vater befreien muss. Tommy und Annika sind natürlich mit von der Partie. Als sie herausgefunden haben, wo sich Kapitän Langstrumpf aufhält, geht es sofort los nach Taka-Tuka.
Als die drei Freunde auf der Insel ankommen, müssen sie Pippi‘s Papa allerdings erst finden. Und dann sind da auch noch die Seeräuber, die sich ihnen in den Weg stellen...
Zum Glück sind die Piraten nicht besonders schlau und Pippi Langstrumpf das stärkste Mädchen der Welt. So gelingt es ihr auch, mit Hilfe ihrer Freunde, die Seeräuber zu übertölpeln...
Eine spannende und liebevoll inszenierte Geschichte vom stärksten Mädchen der Welt!
Gespielt wird das Stück (ca. 70 Minuten Spieldauer) vom Kimugi-Theater Gießen, das schon seit vielen Jahren sein Publikum begeistert.
Erleben Sie mit Ihren Kinder Theater Live mit zehn Schauspielern, tollen Kostümen und prächtigen Kulissen.

Sonntag, 11. März 2018, Beginn: 15 Uhr
Location: Stadthalle Rüsselsheim
Tickets an der Tageskasse oder unter www.kimugi.de

Der Wochenblick verlost 5 x 2 Eintrittskarten

Einfach eine Mail an wochenblick@t-online.de senden (Name, Anschrift, Telefonnummer nicht vergessen).
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Einsendeschluss ist der 1. März 2018.

Mediadaten | Beratung | Verteilgebiet | Kontakt | PINBOARD | Geschäftskunden | Impressum | Ausgaben |