Header2017_2
Hessische-Energiesparaktion

Home

Titel-Mrz2014

<< Lesen Sie hier die Lokal-
ausgaben der vergangenen
4 Wochen
online!


Termine und Veranstaltungen:

Kirchenkonzert
in St. Kilian

Sonntag, 19. November 2017, um 17 Uhr

Liedertafel Präsident Horst Böttner hat ein facettenreiches Programm angekündigt, das vor Virtuosität nur so sprüht. Lassen Sie sich mit Stücken von Schubert, Mendelsohn-Bartholdy, Bizet, Berlioz, Händel,  Wagner u.a. inspirieren und freuen Sie sich auf gemeinsame Stunden.
Mit herausragenden Künstlern wird das Kirchenkonzert zu einem musikalischen Erlebnis. Die Moderation hat Friedrich Hofmann.
Der Eintritt beträgt 17 Euro, Karten sind bei den foldenden Vorverkaufsstellen erhältlich:
GVL Günter Treber, Kostheim,
Wiener Platz 11, Tel. 06134 - 28 46 76
Allianz-Versicherungen, Rainer Diell, Kostheim, Berberichstraße 18,
Tel. 06134 - 64391
Friseursalin Gerd Kleinmann, Kastel, Frankfurter Straße 11, Tel. 06134 - 62091
Auch an der Abendkasse erhalten Sie noch Eintrittskarten für das Konzert.


Albie Donnelly’s Big Thing
Samstag, 25. November, 20 Uhr
(Einlass: 19.15 Uhr) im Festungskeller Rüsselsheim

25_11_2017_Albie

Der aus Liverpool stammende Albie Donnelly ist den meisten als Mr. Supercharge ein Begriff. Er ist Mitgründer der gleichnamigen Band, die seit 40 Jahren in wechselnder Besetzung sehr erfolgreich auf Tour ist und auch als Vorgruppe von Chuck Berry, B.B. King, und Queen für Furore sorgte - eine feste Größe in der europäischen Rhythm & Blues Szene.

mehr...


Gustavsburger Weihnachtsmarkt
Die Festtage rücken immer näher und der Aufbau des Gustavsburger Weihnachtsmarkts steht kurz bevor.
Lichterglanz, Budenzauber und ein Hauch von Zimt in der Luft beherrschen vom 1. Dezember bis zum
3. Dezember die denkmalgeschützte Arbeitersiedlung des Cramer-Klett-Platzes. 
Hübsche Geschenkideen und Handwerkskunst, leckerer Glühwein und andere Getränkespezialitäten, herzhafte sowie süße Leckereien – der Gustavsburger Weihnachtsmarkt lässt die Herzen seiner Besucherinnen und Besucher ab dem 1. Dezember höher schlagen. Umrahmt von den Häusern der historischen Arbeitersiedlung und weihnachtlicher Beleuchtung laden die Gustavsburger Vereine auf den Cramer-Klett-Platz zum Stöbern, Bummeln und Verkosten ein. Ein buntes musikalisches Programm rundet die weihnachtliche Stimmung ab.

mehr..


Bischofsheimer Weihnachtsmarkt
Wenn die grauen Novembertage signalisieren, dass das Jahr sich dem Ende nähert, die Weihnachtsdekoration in den Straßen aufgehängt wird und vor dem Rathaus eine Tanne steht, dann ist es so weit. Dann findet der Bischofsheimer Weihnachtsmarkt erneut an gewohnter Stelle statt. Am ersten Adventswochenende (Samstag/Sonntag, 2./3.12.) trifft man sich wieder bei Weihnachtsmusik und Glühwein, Lebkuchen und Grünkohl, um die Adventszeit zu beginnen.

mehr..


Feucht & Fröhlich
– Die finale Zugabe
Seit elf Jahren steht das Fastnachtsmusical Feucht und Fröhlich e.V. des famosen Klavierbegleiters Frank Golischewski schon auf dem unterhaus Programm und jetzt kommt die große Zugabe

31_12_2017_unterhaus

„Es ist unglaublich, wir haben das dreistündige Spektakel 111x gespielt und jetzt gehen wir in die Zugabe“, begeistert sich Ewald Dietrich, Geschäftsführer im unterhaus, „und alle Stars sind wieder dabei“...

mehr...

19_11_2017_Kirchenkonzert

GiGU-TOGO_2-125

VR2017_Wohntraum

Der Wochenblick -
d
ie Zeitung, die erwartet wird!

DER WOCHENBLICK erscheint mit einer Gesamtauflage von rund 77.000 Exemplaren wöchentlich in allen erreichbaren Haushalten der Umgebung

Als lokale Bürgerzeitung und Informationsmedium hat sich der Wochenblick in Groß-Gerau, Nauheim, Trebur, Rüsselsheim, Bischofsheim, Ginsheim-Gustavsburg und Mainz-Kostheim/Kastel eine Sonderstellung auf dem Markt der Anzeigenblätter erarbeitet.

Als bürgernahes Mitteilungsorgan nutzen Vereine, Verbände, Kirchen sowie Städte und Gemeinden den Wochenblick, um eine flächendeckende Verbreitung ihrer Nachrichten sicherzustellen.
Der hohe Informationsgehalt macht den Wochenblick zu einer Wochenzeitung, auf die man wartet. Das regionale Erscheinungsbild begründet sich zum einen aus den drei unterschiedlichen Lokalausgaben (A, B und C) und „unseren Redakteuren“ aus den Vereinen.

Die Ausgabe A (Ginsheim-Gustavsburg, Bischofsheim, Bauschheim) wurde um das Verteilgebiet Rüsselsheim-Stadt mit Haßloch erweitert. Damit haben jetzt auch Rüsselsheimer Vereine und deren Pressesprecher die Möglichkeit, ausführlich über ihren Verein und dessen Aktivitäten zu berichten. Auch wichtige Informationen der Stadt und der Ämter erreichen die Haushalte im Verteilgebiet. Als Kommunikationsplattform bieten wir mit der Veröffentlichung von Leserbriefen zudem eine Grundlage, Bürgermeinungen öffentlich zu machen. Aber auch die Geschäftswelt nutzt die hohe Leserakzeptanz gerne und Sie als Leser sind stets über Angebote und besondere Aktionen der Geschäfte in Nah und Fern informiert.

Bewährtes Konzept seit 1987

Seit 1987 hat sich dieses Konzept aus einer Mischung von lokaler Information und Werbung bewährt. Nach der Gebietserweiterung erreicht der Wochenblick jetzt wöchentlich 77.000 Haushalte und gibt ab sofort auch den Vereinen und Gewerbetreibenden in Rüsselsheim die Möglichkeit, ihre Botschaften an Leser und damit Kunden zu transportieren.

Ohne Werbung geht es nicht!

Von der Anzeigenwerbung im Wochenblick profitieren auch unsere Leser. Angebote schonen den Geldbeutel. Handwerker und Dienstleister in der Umgebung sind leicht zu finden.

2-60-Globus
Mediadaten | Beratung | Verteilgebiet | Kontakt | PINBOARD | Geschäftskunden | Impressum | Ausgaben |